Bringen Sie jetzt
frische Farbe
in Ihr Leben!

Beste Beratung vom Fachmann,
garantiert beste Ergebnisse.

Schimmel im Raum – was nun?

Schimmel stellt eine ernstzunehmende Gesundheitsgefahr dar – ganz gleich, ob er im Keller, Wohnraum oder im Schlafzimmer auftritt. Atembeschwerden, Allergien, tränende Augen und viele weitere Belastungen können durch Schimmel ausgelöst werden. Somit sollte der Schimmel nicht nur restlos beseitigt, sondern auch der Schimmelursache auf den Grund gegangen werden. Dazu ist es ratsam einen Experten heranzuziehen, der sich mit der Thematik auskennt.

Schimmel lässt sich verlässlich entfernen

 

Keine Angst, Sie müssen bei Schimmelbefall nicht sofort mit einer aufwändigen Sanierung rechnen. Schimmel bildet sich schnell durch unsachgemäßes Lüften oder durch Feuchtigkeitsablagerungen in den Wintermonaten und kann gut beseitigt werden.

Ihre Berater im Farbenfachhandel wissen, was bei leichterem Schimmelbefall zu tun ist und wie man diesen wieder schnell los wird. Am besten Sie fotografieren die Flächen, auf denen sich Schimmel gebildet hat, mit Ihrem Smartphone und zeigen die Bilder Ihrem Farbenfachberater. Dieser kann dann entscheiden, ob eine Oberflächenbehandlung sinnvoll ist oder eventuell eine Spezialfirma hinzugezogen werden sollte.

 

Finden Sie die Farbenfachberater in Ihrer Nähe

 



So werden Sie den Schimmel los

 

Bei der Schimmelbeseitigung müssen die anwesenden Personen unbedingt Schutzkleidung tragen und die Fenster weit öffnen. Zur grundlegenden Schutzkleidung gehören Handschuhe, Augenschutz und eine Atemmaske mit der Kennzeichnung P2. Die befallenen Stellen können dann mehrmals mit einem Lappen, der mit mindestens 70% Alkohol getränkt wurde, oder mit einem Hausschwamm behandelt werden. Auch mit einer Drahtbürste kann hartnäckiger Schimmel entfernt werden. Anschließend werden Lappen und Schwamm in einen Plastikmüllsack gegeben, der verknotet im Hausmüll entsorgt wird.

Nach erfolgreicher Schimmelbeseitigung können Sie die entsprechenden Flächen mit Antischimmelfarbe übermalen. Hier gibt es verschiedene Varianten und Möglichkeiten, die Ihnen Ihr Farbenfachberater gerne persönlich erläutert.

 

Finden Sie jetzt den Farbenfachberater in Ihrer Nähe

 

Die beste Maßnahme gegen Schimmel: Ihn gar nicht erst entstehen zu lassen

 

Fehlendes Lüften, zu wenig Heizen und eine schlechte Wärmedämmung sind häufige Ursachen für Schimmel. Aber auch durch sogenannte Wärmebrücken – undichte Stellen oder Risse in der Fassade oder im Dach – gelangt Feuchtigkeit ins Haus. Während sich letztere Ursachen durch entsprechende Reparaturen beseitigen lassen, sind eine solide Wärmedämmung und regelmäßiges und richtiges Lüften die beste Strategie gegen Schimmelbildung.

Richtiges Lüften und Heizen ist ganz einfach
Am besten ist es morgens und abends jeweils für fünf bis zehn Minuten „Stoß zu lüften“. Das genügt in jeder Hinsicht und gilt auch für die Winterzeit. Stellen Sie zudem die Thermostate der Heizung einmal auf die gewünschte „Wohlfühltemperatur ein – dann werden sie nicht mehr verändert. So bleibt die Wohnung gleichmäßig warm und es ist zugleich deutlich sparsamer, als wenn die Heizung beim Heimkommen voll aufgedreht wird.

Schimmel ist kein Drama. Ihr Farbenfachberater hilft Ihnen bei der Vorbeugung, der Beseitigung und der Nachbehandlung.

 

Lassen Sie sich jetzt beraten